© Andres Klimbacher Erstellt mit Wix.com

Miedling 4, 9556 Liebenfels

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

 biography:

Andres Klimbacher,

1963 in Basel in der Schweiz geboren. 1972 Wohnortwechsel nach Feldkirchen in Kärnten.

1982 Abschluss an der HTL-Villach für Möbel- und Innenausbau.

1984-1988 techn. Zeichner in Wien.

Seit 1989 Atelier und Hauptwohnsitz in Miedling/ Liebenfels. 

1991 staatl. Anerkennung als Bildhauer vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst. 

Mitglied der Berufsvereinigung bildender Künstler sowie seit

2005 Mitglied des Kunstverein Kärntner (von 2010 - 2016 im Beirat des Kunstverein Kärnten).

Seit 2014 im Kulturgremium des Landes Kärnten.

Organisator und Mitorganisator vieler Bildhauersymposien wie z. B. das Bildhauersymposion Maria Saal, Lockenhaus im Burgenland, das „SolART“ Symposion im Skulpturenpark St.Veit oder das Symposion im Goethepark Klagenfurt 2017. Ebenso Teilnehmer an vielen Bildhauersymposien im In- und Ausland wie z. B.  in Domica, Abano, Thyon, Berlin, Toledo, Kakslauttanen, etc.

 

Über 60 Einzel- bzw. Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland, so z.B.:

Ökowerk Berlin, Montirone- Abano (I), Künstlerhaus Klagenfurt, Wasserturm in Dachau,

Kulturzentrum Toledo (Spanien), Stanleypark Vancover (Kanada), 4+4 in Kranj (Slo),

Galerie Herzogburg St. Veit/Glan, Schloss Bistrica (Slo.), Amthof Feldkirchen, Schloss Porcia Spittal, Galerie Vorspann Eisenkappel,  …u.v.m.

 

Etliche Arbeiten im öffentlichen Raum:  z. B. Brunnen am Schillerplatz Feldkirchen, Hauptplatzgestaltung  Arriach, Aufbahrungshalle und Dorfbrunnen Afritz/See, Schispringerdenkmal Achomitz, Kreisverkehrgestaltung St. Veit/Glan, Verkehrsinsel Pulst und Gnesau, Seniorenwohnheim in Wolfsberg und Wernberg, Skulpturenpark St.Veit/Glan und Sirnitz, Radweg Bad St. Leonhard und Maria Saal, Wanderweg St. Sebastian, eigener Skulpturenpark Wasserwanderweg Liebenfels … u.v.m.

biography:

Andres Klimbacher, born 1963 in Basel/Swiss.

Living in Austria since 1972.

1982 finishing a higher technical school for interior design.

1984-1988 working as techn. drawer in Vienna.

Since 1989 in Carinthia.

1991 acknowledgement as sculptor from the state Austria.

Member of the „Kunstverein Kärnten“.

Organisator of many Sculptor symposion – example: Maria Saal, St.Veit/Glan or Lockenhaus.

Participator on many Sculptor symposion in Europ as: Toledo, Berlin, Abano, Thyon, Domica …..

More than 60 solo exhibitions in: Ökowerk Berlin, Montirone- Abano, Künstlerhaus Klagenfurt, Dachau Wasserturm, 4+4 in Kranj ( Slo), Art-department Wien, Galerie Herzogburg St. Veit/Glan, Schloss Bistrica (Slo.), Amthof – Feldkirchen, Galerie Vorspann Eisenkappel  …